LSV Volleyball

Herren 1 siegen in Levern-Rahden

LSV-Volleyball Herren gewinnen ihr Auswärtsspiel bei der SG Levern-Rahden in der Verbandsliga deutlich mit 3:0 (13:25, 23:25, 19:25)

Im voll beladenen Bulli ging es bereits am frühen Samstag morgen Richtung Levern Rhaden. Dort war schon alles für eine Party vorbereitet – das Zelt stand, die Luftballons hingen. Leven Rhaden schlug sich auch dementsprechend stark ein. Besonders der Mittelblocker und der Diagonalangreifer zeigten ihre Qualitäten im Angriff.

Lünens Trainer Regenbogen entschied sich kurz vor Anpfiff noch für eine neue taktische Variante. Er orderte kurzfristig den Trikottausch an: Philipp Espeter rückte das erste Mal seit vielen Jahren auf die Angriffsposition, Youngster Bennet Schulte lief als Libero auf. Ein Umstellung, die sich lohnte. Die Annahme brillierte und Jonathan Kühlmann hatte die freie Auswahl beim Einsatz seiner Angreifer. Schnell wurde allen klar: Die Party ist heute auf Lüner Seite, besonders Max Espeter konnte immer wieder punkten und die Lüner Verteidigung schnappte sich jeden gegnerischen Angriff.

Lünen bringt die Stimmung mit nach Levern und die Punkte mit nach Hause.